Absage wegen Corona -Bürgerdialog: Wie wollen wir leben im Sterben?
Freitag, 5. Februar 2021
Aufrufe : 387
Kontakt Anmeldung unter 02421 393220 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Corona-bedingte Absage - neuer Termin folgt - bleiben Sie gesund!

Initiative Sorgekultur in Stadt und Kreis Düren:

  • 05.02.2021, 19.30 Uhr, in der Marienkirche in Düren

Bürgerdialog mit anschließender Diskussionsrunde zum § 217

„Wie wollen wir leben im Sterben?“

Referenten und Diskussionsteilnehmer:

Herta Däubler-Gmelin, Politikerin und Juristin

Dr. Ruth Baumann-Hölzle, Dialog Ethik-Zürich

Toni Straeten, 1. Vorsitzender von der Lebens- und Trauerhilfe e.V.

Dr. Klaus Maria Perrar, 1. Vorsitzender von der Alzheimer Gesellschaft Kreis Düren e.V.

Dr. Detlef Struck, 1. Vorsitzender von der Hospizbewegung Düren-Jülich e.V.

Gerda Graf, 2. Vorsitzende von der Hospizbewegung Düren-Jülich e.V.

Ort Marienkirche Düren, Hoeschplatz
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Vorherige Anmeldung ist erforderlich unter: 02421 393220 & Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!