Bürgerdialog: Wie wollen wir leben im Sterben?
Dienstag, 20. Juli 2021, 18:30 - 20:30
Aufrufe : 80
Kontakt Anmeldung unter 02421 393220 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürgerdialog: Wie wollen wir leben im Sterben?

 
Initiative Sorgekultur in Stadt und Kreis Düren:
  • Dienstag: 20.07.2021, 18.30 Uhr, in der Christuskirche in Düren

Bürgerdialog mit anschließender Diskussionsrunde zum § 217

Referenten und Diskussionsteilnehmer:

Herta Däubler-Gmelin, Politikerin und Juristin

Dr. Ruth Baumann-Hölzle, Dialog Ethik-Zürich

Toni Straeten, 1. Vorsitzender von der Lebens- und Trauerhilfe e.V.

Dr. Klaus Maria Perrar, 1. Vorsitzender von der Alzheimer Gesellschaft Kreis Düren e.V.

Dr. Detlef Struck, 1. Vorsitzender von der Hospizbewegung Düren-Jülich e.V.

Gerda Graf, 2. Vorsitzende von der Hospizbewegung Düren-Jülich e.V.

Ort: Christuskirche, Wilhelm-Wester-Weg 1, 52349 Düren
 
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Vorherige Anmeldung ist erforderlich unter: 02421 393220 & Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort Wilhelm-Wester-Weg 1, 52349 Düren
Bitte melden Sie sich an. Bitte tragen Sie einen Mundschutz (FFP2) und legen Sie einen tagesaktuellen Coronatest unaufgefordert vor. Diese Vorkehrungen dienen unserer Aller Gesundheit. Vielen Dank und bleiben Sie gesund.